GBW-Bayreuth

Sie sind hier: >Startseite >Aktuelles

 

Aktuelles

Feststellung der Notenbankfähigkeit 

  


Positiver Bescheid:
Die Deutsche Bundesbank hat der GBW Ende Juni 2017 bereits im achten Jahr in Folge das Prädikat "notenbankfähig" verliehen. Vorausgegangen war - wie in den Vorjahren - die Bonitätsbeurteilung auf der Grundlage des aktuellen Jahresabschlusses 2016.

Die Auswertung und das Ergebnis erfolgen anhand des Bonitätsbeurteilungsverfahrens der Deutschen Bundesbank. Dies untergliedert sich in 2 Teile. Im ersten Teil wird ein betriebswirtschaftliches Profil der Genossenschaft erstellt, anhand von Kennzahlen zur Rentabilität, Innenfinanzierungskraft, Liquidität und Kapitalstruktur. Im zweiten Teil werden die Abschlussdaten zu betriebswirtschaftlich bedeutsamen Strukturzahlen zusammengestellt.

Die Einstufung erfolgt grundsätzlich für einen Zeitraum von einem Jahr und kann von der Bundesbank jederzeit - aufgrund neuer Erkenntnisse - geändert werden.

Vorteil für die GBW:
Kreditforderungen gegenüber der Genossenschaft können bei der Bundesbank als refinanzierbare Sicherheiten eingereicht werden. (ke/ 24.07.2017)

 

nach oben